Mittwoch, 15. Januar 2014

Mein Lied - I'm still climbing

Hey Leute, ich würde mich freuen wenn ihr dieses Video mal anschaut. Den Text habe ich selbst geschrieben, die Melodie ist von einer Freundin.

You're a laugh in the sea of sadness,
you're a light in the sea of darkness
you are the sun of my sky
and you're the apple of my eye
but now the rain is falling from the sky of love

Ref.: With your heart of gold you can't see it
you was the light of my life, 
now I'm going in the dark
and I don't turn back, 
but I'm still climbing

My love is a camera, 
full of memorys,
you can't disappear from the pictures, from the frame,
but your love is fire,
a puzzle without the last piece

Ref.
I swam in the sea of diamonds
diamonds which are growing bigger, without you too
You swam in the sea, which is a hungry lion
i released you from the clutches
but for you it wasn't matter.

Ref. 2x


Freitag, 13. Dezember 2013

Fallen Angel

Heute stelle ich euch ein Schulprojekt vor. Für Englisch mussten wir eine Songtextanalyse und Interpretation machen. Wir haben es zu "Thirteen Thirtyfive" von Dillon gemacht. Das Lied ist toll!
Dazu sollten wir ein kreatives Projekt gestalten. Ich habe Fotos passend zum Lied geschossen. Das letze Foto ist das, was daraus entstanden ist.
In dem Lied geht es um eine Mutter, welche ihr Kind abgetrieben hat, weil sie vergewaltigt worden ist. Es ist wirklich schwer zu interpretieren, doch es weißt viele Hinweise darauf. Die Mutter ist sehr traurig und denkt, dass es falsch war. Sie hat Flügel an, weil sie gutes tut, doch nun gefallen ist. Sie versucht sich in einer Höhle zu verstecken und von dieser Welt weg zu rennen bzw. fliegen. Doch sie schafft es nicht. Ihre Tochter ist nur in ihrem Kopf und Herzen, sie stellt sie sich nur vor, sie verblasst.  Die Tochter glaubt an sie, sie wird nie aus ihrem Herzen verschwinden und obwohl sie nicht existiert, gibt sie ihr Kraft und Stärke.









Hier das Lied:

Freitag, 29. November 2013

Montag, 25. November 2013

Herbst, bitte bleib.

Der Herbst, der Herbst ist - weg.
Passend dazu, die etwas älteren, trotzdem noch nicht geposteten Bilder meines Lieblingsherbstlooks!
Der Pulli ist von H&M, ein wunderschöner, kuscheliger, kurzer Pulli!! ♥

Die Weste ist von New Yorker, für den Herbst super geeignet!
Der Rock ist von tobi.com, ich finde, das kann man super zum Pulli kombinieren.
Dazu Overknees und eine schwarze Strumpfhose. :)
Uns sann noch die passenden Schuhe, natürlich in der selben Farbe wie der Pulli und in der Kapuze der Weste.
Grau in Grau ist doch langweilig, im Herbst sollte man immer noch Farben tragen, oder? Und ein schönes Rot passt doch! Ich finde auch Gelb passt gut, es sollte einfach nur nicht Schwarz, Weiß und Grau sein!

Ich hoffe dieser Look gefällt euch!




Freitag, 22. November 2013

Adventskalender #1

Ich war kreativ! Für meinen Freund habe ich einen Adventskalender gebastelt. Der Adventskalender steht unter dem Motto: "Ich liebe dich, weil..."

Was ihr dafür braucht:
Pappe
Papier
Schachteln
Geschenkpapier
Karton
Eierkarton
schöne Weihnachtstüten,
Muffinförmchen
Klopapierrollen
rotes Papier
Notitzbuch
Stift, Schere, Kleber, Tesafilm

Anleitung:
1.Als erstes bastelt ihr ein paar Schachteln. Anleitungen gibt es viele im Internet und so könnt ihr auch die Größen selber bestimmen. Druckt diese Form nun auf Papier und klebt dieses dann auf eine feste Pappe. Schneidet sie mit einer Schere oder einem Cuttermesser aus und faltet sie zusammen. Ich hatte noch von einem anderen Adventskalender ein paar Formen übrig und somit musste ich keine basteln.
2. Beklebt die Klopapierrollen mit Geschenkpapier, allerdings so, dass oben etwas übersteht was man später zubinden kann, wenn es befüllt ist. An das untere Ende klebt ihr mit Tesafilm ein Muffinförmchen.
3. Beklebt verschiedene Schachteln oder Eierkartons mit Pappe oder Geschenkpapier. In die Eierkartons könnt ihr später kleine verpackte Süßigkeiten hereintun.
4. Schneidet mindestens 24 Herzen in verschiedenen Größen aus rotem Papier aus. schreibt nun auf jedes Herz ein passendes Ende für den Satz "Ich liebe dich, weil..". Zum Beispiel: "...weil du mir Vertrauen schenkst" Allerdings nur das hintere Ende des Satzes. Falls euch irgendwann keine Gründe mehr einfallen, gibt es im Internet noch genug Seiten wo viele Gründe aufgezählt sind, vielleicht stimmen da ja auch ein paar.
5. Klebt mit Tesafilm in jede Schachtel, unter Schachteln etc. eins von euren Herzen.
6. Nehmt ein Blanko-Notizbuch (man kann auf den Umschlag Fotos von euch draufkleben) und schreibt auf die ersten Seiten (mindestens so viele wie Herzen ihr habt) : "Ich liebe dich, weil.."
7. Verpackt das Buch schön und tut es in das erste "Türchen" des Adventskalenders. Nun befüllt alle anderen Schachteln, Tüten, was auch immer mit Süßigkeiten, kleinen Fotos etc.
8.  Beschriftet die einzelnen Päckchen mit der richtigen Türchenzahl oder hängt (wie ich Wäscheklammern mit Zahlen an die Packungen.
9. Schneidet einen Pappkarton so aus, dass hinten eine Wand steht, 2 kleine Wände an den Seiten und vorne eine große Fläche. Beklebt diese schön mit Geschenkpapier, einem Herz mit der Aufschrift: "Ich liebe dich, weil.." und wenn ihr wollt auch Fotos von euch.
10. Stellt eure Packungen auf den Karton oder klebt sie daran fest.
FERTIG!






Weihnachrswäscheklammern mit den Zahlen von 1 bis 24. 













Montag, 18. November 2013

Keksschokomarshmallowmuffins

Ich habe ein wunderschönes Rezept entdeckt, was ich natürlich sofort ausprobiert habe. Für euch habe ich alles Schritt für Schritt dokumentiert. Aber ACHTUNG: Kalorienbombe
Es geht um Keksschokoladenmarshmallowmuffins!

Was ihr braucht:

12 Marshmallows
24 Butterkekse
100g Butter
100g Schokolade (ca. Das könnt ihr selbst variieren)

Zubereitung:

Heizt den Backofen auf 180 Grad Umluft vor. Gebt die 24 Butterkekse in eine Plastiktüte und zerbröselt sie klein. Am besten funktioniert dies mit einem Nudelholz oder ähnlichem. Sie müssen nicht ganz fein sein, also wenn ein paar Stückchen drin sind ist das gut. Dann nehmt die Butter und lasst sie in der Mikrowelle schmelzen. Ca. 4/5 der Butter wird mit den zerbröselten Keksen in eine Schüssel gegeben und vermischt. Dann verteilt ihr die Mischung auf 12 Muffinformen. Drückt die Mischung in die Formen herein, sodass es nah aneinander liegt und später nicht zerfällt. Träufelt die restliche Butter auf die Kekse. Das ganze kommt dann für 7 Minuten in den Backofen. Schneidet die Schokolade in kleine Stücke. Holt nun die Kekse aus dem Backofen und verteilt die Schokolade auf den Keksen. Auf jeden Muffin kommt nun noch ein Marshmallow. Dies kommt nun für weitere 3 Minuten in den Backofen.
Rausholen und mind. 2 Stunden abkühlen lassen, damit die Kekse zusammenkleben und sie nicht zerfallen.











Viel Spaß beim Nachbacken!

Freitag, 11. Oktober 2013

Me and my girlfriend - Icona Pop

It's me and my girlfriend!
Naja, eigentlich boyfriend. Wir haben ein paar Fotos mit meiner neuen Kamera gemacht!
Zur Story: Mein Süßer ist 17, wird bald 18 und ich bin 14. Auch wenn es ein Altersunterschied ist ist uns das eigentlich egal. Denn auch wenn sich das Alter viel anhört sind wir 10. und 12. Klasse. Wir haben uns in einem Stadtjugendparlament kennengelernt. Dort überlegen wir wie wir in unserer Stadt (mit Aktionen etc.) aktiv werden können und was wir für die Kinder, die Jugend, sie Senioren und für die Beeinträchtigten besser machen können. Denn wir als Jugend haben auch eine Meinung, richtig?
Mein treuer Begleiter: Ist eine Canon EOS 600D. Neu und sie musste ja ausprobiert werden!
Warum?: Ich brauchte ein neues Facebookfoto, außerdem brauche ich ein Foto für ein tolles Geschenk!
Wie?: Ich habe die Bilder mit Reihenaufnahmen auf Photoscape mit dem Gif-Animator zusammengeschnitten.
Der Titel: Ich habe schon die ganze Zeit diesen Ohrwurm! Unten füge ich euch auch das Video ein.